Choose a different country or region to see content relevant to your location.
Continue

Abgehängte Decke dämmen – Optik verbessern, Heizkosten senken, Ruhe genießen

Abgehängte Decken werden vielfältig eingesetzt, sowohl in Wohnräumen als auch in Büros oder öffentlichen Einrichtungen. In Altbauten reduzieren sie die Raumhöhe, verkleinern also den Raum und ermöglichen eine Senkung der Heizkosten. Darüber hinaus können Sie mittels abgehängter Decken auch schadhafte Decken renovieren, unansehnliche Rohdecken kaschieren oder im Deckenhohlraum geführte Installationen – zum Beispiel für eine in die Decke eingelassene Beleuchtung – verdecken.

Gleichzeitig können Sie, indem Sie die abgehängte Decke dämmen, spürbare Verbesserungen in Bezug auf den Schallschutz erzielen.

Für die Dämmung abgehängter Decken bietet ROCKWOOL gleich mehrere Produkte an:

Polyrock ist nichtbrennbar, Euroklasse A1 und komplett in schwarzer Folie eingeschweißt. Die Platte ist zum Beispiel für den Einsatz auf abgehängten Decken aus gelochten Gipskartonplatten oder Streckmetall geeignet.
Polyrock ist ein patentrechtlich geschütztes Produkt gemäß Europäischer Patentschrift EP 2217769B1.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr zu abgehängten Decken und unseren Dämmlösungen aus Steinwolle.

Produkte abgehängte Decke

Mit unseren Lösungen die abgehängte Decke dämmen

Dicke (mm)

Breite (mm)

Länge (mm)

Hinweise

Hinweise zur Verlegung unserer Schallschluckplatten finden Sie in den jeweiligen Datenblättern.

Baustofffachhändler oder Baumärkte mit ROCKWOOL Sortiment sind in unserer Händlersuche gelistet. Bei der Suche nach einem Fachhandwerker in Ihrer Nähe unterstützt Sie unsere Handwerkersuche.

Bei weiterführenden Fragen können Sie sich gerne an unsere Technische Fachberatung wenden.

denk breder, gezondheid, veiligheid, safety, helmet, construction

FAQs – abgehängte Decke dämmen

Abgehängte Decken

Abgehängte Decken

Ist es sinnvoll eine abgehängte Decke zu dämmen?

Die Dämmung einer abgehängten Decke kann, je nach Anforderung, sowohl den Wärmeschutz als auch den Schallschutz der Decke erheblich verbessern.

In Altbauten verringert eine abgehängte Decke die Raumhöhe, reduziert so den zu beheizenden Raum und senkt die Heizkosten. Eine ROCKWOOL Dämmung vermindert hier Wärmeverluste über die Decke in unbeheizte Stockwerke.

Wichtig: Berücksichtigen Sie bei Planung und Umsetzung den Feuchteschutz der Konstruktion. Ggf. ist der Einsatz einer Dampfbremse notwendig.

Außerdem absorbiert bzw. schluckt eine ROCKWOOL Dämmung aus Steinwolle dank ihrer offenporigen Struktur Schall. Fachgerecht geplant und eingebaut tragen unsere Dämmlösungen dazu bei, den Schallschutz eines Deckenaufbaus zu verbessern und für mehr Ruhe zu sorgen.

Kann ich eine abgehängte Decke nachträglich dämmen?

Grundsätzlich kann eine abgehängte Decke auch nachträglich gedämmt werden, solange der Hohlraum zwischen Rohdecke und Bekleidung zugänglich ist.

Wichtig ist, den Feuchteschutz der Konstruktion hierbei entsprechend zu beachten und zu planen. Ggf. ist die Verlegung einer Dampfbremse erforderlich.

Welche Dämmung für die abgehängte Decke?

Steinwolle Dämmstoffe von ROCKWOOL eignen sich ideal für die Dämmung abgehängter Decken, da sie sowohl den Wärmeschutz als auch den Schallschutz der Konstruktion verbessern.

Finden Sie einen passenden Baustoffhändler oder Handwerker für Ihre Haussanierung

Wen suchen Sie?

Showing
Offices & Factories near you