Im System sicher und universell einsetzbar

DEUTSCHE ROCKWOOL
26 April 2022

Neu zur IFH: „ROCKWOOL 800“ weiter verbessert

Gladbeck / Nürnberg – Man sieht es und man fühlt es: Nach einem technischen Upgrade liefert die DEUTSCHE ROCKWOOL ihre bewährten Rohrschalen für warmgehende Leitungen in einer noch einmal verbesserten Qualität. Für Rohre jeder Dimension bietet der Hersteller eine passende „ROCKWOOL 800“ Dämmschale in der WLG 035 mit neuer, besonders homogener Struktur. In der verbesserten Qualität setze die neue Generation der alukaschierten Rohrschalen aus Steinwolle erneut den Maßstab bei Qualität und Verarbeitungsfreundlichkeit, so der Hersteller.

Zum Sortiment gehören Schalen für Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 15 bis 273 mm. Ein Überblick der lieferbaren Dimensionen findet sich auf der Website des Herstellers www.rockwool.de. Je nach Rohrdimension verfügen die Rohrschalen der Produktfamilie „ROCKWOOL 800“ über eine Dämmdicke von 20 bis zu maximal 100 mm. Dank der WLG 035 werden nur geringe Dämmdicken benötigt, um den Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) zu entsprechen. Das spart Platz, z. B. in eng belegten Installationsschächten.

Geprüfte Sicherheit für Wärmedämmung und Brandschutz aus einer Hand

Das gesamte Produktportfolio der Rohrschalen wurde strengen Prüfungen unterzogen, um sicherzustellen, dass die geforderte Dämmwirkung bei praxisüblicher Verarbeitung mit der passenden Rohrschale zuverlässig erreicht wird. Die „ROCKWOOL 800“ bleibt damit die Rohrschale mit dem breitesten, geprüften Anwendungsspektrum für den vorbeugenden Brandschutz im Markt. Speziell als weiterführende Dämmung vor und hinter einer Wand- und Deckendurchführung bestand sie umfangreiche Prüfungen mit dem „Conlit R 90“ Brandabschottungssystem. Architekten und Fachplaner schätzen die Beratung der DEUTSCHEN ROCKWOOL zu Fragen der GEG-konformen Isolierung von Leitungssystemen sowie die kompetente Unterstützung bei Sonderlösungen im baulichen Brand- und Schallschutz.

Montagefreundliche Steinwolle

Die Montage der Rohrschalen wird durch die besondere Qualität der Steinwolle und optimal abgestimmte Klebebänder erleichtert. Die neue Struktur der „ROCKWOOL 800“ verbessert noch einmal Druckbelastbarkeit und Formbeständigkeit der Schalen. Deren Anpassung gelingt mit einem einfachen Dämmstoffmesser. Ein Rasteraufdruck auf der Aluminiumummantelung, die als Dampfbremse fungiert, erleichtert den präzisen Zuschnitt.

Einfach in der Ausführung – sicher in der Abnahme

Die Rohrschalen der Produktfamilie „ROCKWOOL 800“ sind wasserabweisend und dienen der Dämmung von Heizungs- und Warmwasserrohren nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) sowie von Solarleitungen und Rohrleitungen in betriebstechnischen Anlagen. Sie wurden hinsichtlich ihres Emissionsverhaltens geprüft, als empfehlenswerte Dämmstoffe eingestuft und tragen das Signet „Blauer Engel“.

Da Rohrschalen der Produktfamilie „ROCKWOOL 800“ nachweislich den Anforderungen an eine AS-Qualität entsprechen, sind sie auch für die Verlegung auf Edelstahlleitungen geeignet und zugelassen. Darüber hinaus können sie als Brandschutzbekleidung von brennbaren Rohrleitungen in Flucht- und Rettungswegen verwendet werden. Da sie frei von Silikon, also einer die Lackbenetzung störenden Substanz sind, sind „ROCKWOOL 800“ Rohrschalen auch für den Einsatz in den Produktionsstätten der Automobilbranche zugelassen.

Auch interessant: