Die OIB Richtlinie 6 schreibt in vielen Bereichen der Haustechnik eine Dämmung vor. Denn die so erzielte Einsparung senkt nicht nur Ihre Kosten, sie senkt auch die CO2-Emissionen eines Gebäudes und trägt zum Klimaschutz bei.

Ob Heizungsrohre, Trinkwasserrohre, Kühlwasser- oder Lüftungsleitungen, die verschiedenen Leitungstypen stellen unterschiedliche Anforderungen an die Wärmedämmung. ROCKWOOL bietet die entsprechenden Lösungen.

Warum ist eine Wärmedämmung der Haustechnik sinnvoll?

Die Dämmung der haustechnischen Anlagen verbessert die Energieeffizienz, reduziert den CO2-Ausstoß eines Gebäudes und senkt die Betriebskosten. Zudem sorgt sie für eine stabilere Raumtemperatur bei gleichzeitig möglichst geringem Energieverbrauch. Das erhöht den Komfort von Bewohnern bzw. Nutzern eines Gebäudes.

Ein weiterer Aspekt ist der Schallschutz. Haustechnische Anlagen können einen erheblichen Anteil an der Schallausbreitung in Gebäuden haben. Geeignete Dämmmaßnahmen können dies verhindern und sorgen für ein Plus an Ruhe.

Mit Dämmlösungen für die Haustechnik von ROCKWOOL sind Sie bei Planung und Ausführung auf der sicheren Seite und können gesetzliche und normative Anforderungen erfüllen.

Hinweise

Es ist unser Ziel, Sie im komplexen Bereich Haustechnik bestmöglich zu unterstützen und Ihnen die Arbeit in der täglichen Praxis zu erleichtern.

Informationen zur Verarbeitung unserer Produkte und Systeme finden Sie unter anderem in unserem Planungs- und Montagehelfer für Lüftungsleitungen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Technische Fachberatung wenden.

denk breder, gezondheid, veiligheid, safety, helmet, construction