Rockflow entwickelt auf der Basis von vollständig zirkulärer Steinwolle geniale Lösungen für klimaanpassungsfähige Städte.

Steinwolllösungen zur städtischen Klimaanpassung

Der Klimawandel stellt Städte vor drei Herausforderungen:

1. Häufigere Starkregenfälle
2. Längere Perioden extremer Trockenheit
3. Hitzebelastungen infolge von steigenden Temperaturen

In städtischen Räumen mit vielen versiegelten Flächen stellt der Klimawandel die Kommunen vor große Herausforderungen. Bei Starkregenfällen fällt innerhalb von kurzer Zeit so viel Regen, dass die Kanalisation die Wassermenge nicht mehr bewältigen kann. Dann werden Straßen überschwemmt und Wohnhäuser und andere Gebäude erleiden Wasserschäden. Gleichzeitig müssen wir während der Trockenzeiten mit häufigeren Wasserknappheiten zurechtkommen.

Die Rockflow Steinwoll-Elemente bieten nachhaltige Lösungen für das Auffangen, Rückhalten und Versickern von Regenwasser. So verhindern sie lokale oberirdische Überschwemmungen und tragen außerdem zu einem ausgeglichenen natürlichen Wasserhaushalt im Boden bei.

Aufnahmekapazität
0

Steinwolle hat eine Aufnahmekapazität von bis zu 95 %. Praktisch das gesamte Volumen steht zum Speichern von Wasser zur Verfügung.

Einbautiefe
0

Eine Tiefe von 38 cm ist für die Installation von Rockflow ausreichend.

Speicherkapazität
0

Innerhalb von 24 Stunden steht die Pufferkapazität von Rockflow wieder zur Verfügung, um den nächsten Starkregen zu absorbieren.

Nützliche Rockflow Links:

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns: